Herzlich willkommen!

„VII. Lichtloch“ ist der Überbergriff für die Übertageanlagen am 7. Schachtbauwerk des „Rothschönberger Stollns“ in Halsbrücke, mit Schachthaus und angebauter Radstube, der Bergschmiede mit Mannschaftsraum sowie in angemessener Entfernung das Pulverhaus, zur Lagerung von Sprengmaterial. Der Rothschönberger Stolln ist ein Wasserlösestollen des Halsbrücker- Freiberger- und Brand-Erbisdorfer Bergreviers. Er wurde von 1844 bis 1877 aufgefahren und dabei mit 8 Lichtlöchern ( Schächten ) ausgestattet. Er umfasst mit seinen Nebenanlagen eine Gesamtlänge von 50,9 km.

Unser Programm zum Familientag am VII. Lichtloch

10.00 Uhr Eröffnung mit Bürgermeister, Herr Beger

10.00 – 17.00 Uhr Führungen im Schachthaus mit Sonderausstellung „Buckelbergwerke und bergmännische Schnitzereien“ sowie Schauschnitzen mit Corinna Jastram

10.00 – 17.00 Uhr Schauschmieden in der Bergschmiede „Schmieden für Kinder“

11.00 – 17.00 Uhr Fischers Marionetten-Theater Vorstellungen für Familien

11.00 Uhr Bergbau-Wanderung in Halsbrücke mit Geopark Ranger ca. 60 – 90 min.

10.00 – 12.30 Uhr Musik mit den „Freiberger Blasmusikanten“

13.00 – 16.30 Uhr Musik mit der „Ein-Mann-Band Zerna“

14.00 Uhr Bergbau-Wanderung in Halsbrücke mit Geopark Ranger ca. 60 – 90 min.

10.00 – 17.00 Uhr Kinderschminken

10.00 – 17.00 Uhr Riesen – Seifenblasen für Kinder

10.00 – 17.00 Uhr Geoparkmobil „Saxificus“

10.00 – 17.00 Uhr Steinrestaurierung Tobias Neubert Präsentation und Vorführungen

10.00 – 17.00 Uhr Verkauf von Kinder- und Bergbauliteratur, Freiberger Porzellan

10.00 – 17.00 Uhr Basteln mit verschiedenen Materialien für Kinder

10.30 – 17.00 Uhr Kinderreiten mit Pferden

Für alle Besucher haben wir ganztägig verschiedene Imbissangebote und Getränke. Wir laden alle Besucher gern zum Verweilen in historischer, naturnaher Umgebung ein.